Ausbildung und Grundsätze:

1993-1997 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
1998 Teilnahme an Aufbaulehrgängen zur Mediengestaltung
1998-2002 Arbeit in Werbeagenturen und Verlagen
Seit 2002 Freie Grafikerin, vorwiegend im kulturellen Bereich tätig

Durch mein Studium mit vielen Künstlern und den Belangen der künstlerischen Arbeit vertraut,
erarbeite ich formatübergreifende Werbemittel für Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen
- vom Künstlerbuch/Ausstellungskatalog über Werbematerialien zu Großveranstaltungen in
Museen bis hin zu Flyern und Postkarten.

Im Vordergrund steht dabei die ideale Darstellung der künstlerischen Arbeit, d.h. ihre Einbettung
in angemessener grafischer und typografischer Gestaltung, die das jeweilige Thema kommuniziert
ohne ihm einen eigenen zusätzlichen Stil aufzudrängen.
Künstlern, die an der Erstellung ihrer Kataloge mitarbeiten wollen, gebe ich die Möglichkeit, ihre
Vorstellungen umzusetzen - große Projekte, z.B. in Museen, werden so beworben, dass sie
einem breiten Publikum zugänglich und verständlich gemacht werden.

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit stellt die Auswahl des passenden Formats, des Papiers
und der Weiterverarbeitung dar, wie z.B. der angemessenen Bindung eines Bildbands oder
Katalogs. Diese Kriterien, sowie die enge Zusammenarbeit mit der Druckerei, sind unablässig
für ein gutes Druckergebnis.

Alldem übergeordnet steht das Ziel, die Kunden mit kompetenter Beratung und einer
entsprechenden Umsetzung zufrieden zu stellen.

Referenzen:

Museum Folkwang, Essen
Neue Nationalgalerie, Berlin
Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach
Künstlerhaus Bethanien, Berlin
Frankfurter Kunstverein, Lukas & Sternberg
ICA Boston, Boston,
Vancouver Artgallery, Vancouver
Paragon Press, London
Galerie Daniel Buchholz, Köln
Galerie M29, Köln
Salon Verlag, Köln
Sonig, Köln

<